3 Friseur


Friseur

* * *

Fri|seur [fri'zø:ɐ̯], Frisör, der; -s, -e, Fri|seu|rin [fri'zø:rɪn], Frisörin, die; -, -nen:
Person, die anderen die Haare wäscht, schneidet, frisiert o. Ä.:
zum Friseur gehen; einen Termin beim Friseur machen.
Syn.: Coiffeur (bes. schweiz.), Coiffeurin (seltener), Coiffeuse (bes. schweiz.).

* * *

Fri|seur 〈[ -zø:r] m. 1〉 = Frisör

* * *

Fri|seur [fri'zø:ɐ̯ ], Frisör, der; -s, -e [französierende Bildung zu frisieren]:
jmd., der berufsmäßig anderen das Haar schneidet [u. frisiert]:
zum F. gehen.

* * *

Friseur
 
[-zøːr; französierende Bildung zu frisieren], Frisör der, -s/-e, Ausbildungsberuf für Frauen (offizielle Bezeichnung: Friseurin, umgangssprachlich meist Friseuse) und Männer mit dreijähriger Ausbildungsdauer. Der Friseur wäscht, schneidet und legt das Haar, tönt und färbt es, macht Dauerwellen, behandelt Haut und Nägel und fertigt Perücken und Haarteile.
 
Geschichtliches:
 
Haar- und Körperpflege waren seit dem Altertum Aufgaben des »balneators«, des Inhabers einer Badestube, in Deutschland »Bader«, auch »Stübner« genannt; er verstand sich auch auf einfache Wundbehandlung und Chirurgie. Die vom Bader ausgeübten Tätigkeiten spezialisierten sich, die Haarpflege ging auf den Barbier über, der als Bartscherer v. a. Männer bediente. Im Barock und Rokoko nahmen sich Coiffeur und Perückenmacher der Haarpflege an. Seit dem 17. Jahrhundert ist neben Coiffeur die Bezeichnung Friseur, verschiedentlich auch die Bezeichnung Haarschneider gebräuchlich.
 

* * *

Fri|seur, Frisör [fri'zø:ɐ̯], der; -s, -e [französierende Bildung zu ↑frisieren]: jmd., der berufsmäßig anderen das Haar schneidet [u. frisiert]: zum F. gehen.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Friseur — Friseur …   Deutsch Wörterbuch

  • friseur — ⇒FRISEUR, EUSE, subst. Rare. Coiffeur. (Dict. XIXe et XXe s.). P. plaisant. Celui qui se retrousse la moustache dans un geste de suffisance masculine. Pour ces godelureaux, grands friseurs de moustache (HUGO, Ruy Blas, 1838, p. 384). Rem. La… …   Encyclopédie Universelle

  • Friseur(in) — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Können Sie mir einen guten Friseur empfehlen? …   Deutsch Wörterbuch

  • Friseur' — Fri seur , n. [F., fr. friser to curl, frizzle. See {Frizzle}.] A hairdresser. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Friseur — (spr. Friföhr), 1) so v.w. Perückenmacher; 2) der das Frisiren versteht u. treibt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Friseur — (frz., spr. söhr), Gewerbtreibender, der natürliches Haar kunstgemäß ordnet und sachgemäß pflegt, ferner Perücken (Perückenmacher) und andere Haararbeiten (namentlich für Damen) anfertigt. Friseuse (spr. söhse), eine solche weibliche… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • friseur — 1. (fri zeur) s. m. Se dit quelquefois pour coiffeur. ÉTYMOLOGIE    Friser …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • friseur — [frē zër′] n. [Fr < friser: see FRISÉ] a hairdresser …   English World dictionary

  • Friseur — Friseurmeisterin beim Haarewaschen Barbier in Rom (2006) …   Deutsch Wikipedia

  • Friseur — der Friseur, e (Grundstufe) jmd., der seinen Kunden das Haar frisiert Synonym: Frisör Beispiele: Ich gehe zum Friseur. Der Friseur schneidet ihm die Haare …   Extremes Deutsch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.